RF-100

Der RF-100 detektiert und klassifiziert Drohnen anhand ihrer Funkfrequenzen. Er liefert wertvolle Daten wie die Anzahl und Art der Drohnen sowie die Tage und Zeiten, zu denen sie im überwachten Luftraum aktiv sind. Der kostengünstigere Vorgänger des RF-160 hat eine Reichweite von bis zu zwei Kilometern. Er wird nicht mit der Dedrone Cloud, sondern über Kabel mit einem lokalen Dedrone-Server verbunden.

Vorteile

  • Zuverlässige Drohnen-Detektion und Frühwarnfunktion

  • Aussagekräftige Berichte über Drohnenaktivitäten

  • Besonders kostengünstig und für on-prem-Installationen geeignet

Hier anfragen
Dedrone RF-100 sensor

Spezifikationen RF-100

Reichweite  

1 km, bei guten Bedingungen bis zu 2 km

Gerätetyp

Sensor

Gerätetyp  

Sensor

Radiofrequenz 

Omnidirektionales passives Detektieren und Klassifizieren

Maße (L x B x H)

95 mm x 195 mm x 440 mm (Höhe ohne Antennen: 250 mm)

Gewicht

3,1 kg

IP-Schutzklasse

IP65

Betriebstemperatur

-20 °C bis +55 °C

Stromversorgung

active PoE+ (IEEE802.3at)

Leistungsaufnahme

15 W (typisch)

Konnektivität

Fast-Ethernet (100 Mbit/s)

Konfiguration,Betrieb and Alarme

Über die browserbasierte DroneTracker Software

Software-Updates

Firmware- und DroneDNA-Updates über cloud-basierte Datenbankverbindung

Wollen Sie mehr erfahren?