Dedrone erhält Veracode-Siegel für Softwaresicherheit

19/10/2021

DedroneTracker hat die strengen Sicherheitstests bestanden und wurde erneut von Veracode zertifiziert

San Francisco, 19.10.2021 - Dedrone, der Marktführer für Luftraumsicherheit, lässt seine Drohnen-Detektionssoftware während des Entwicklungsprozesses regelmäßig von Veracode, dem weltweit führenden Unternehmen für die Analyse von Software, auf Sicherheitslücken überprüfen. Nach erfolgreichen Tests wurde DedroneTracker erneut zertifiziert.

„Dedrone legt großen Wert auf die Entwicklung sicherer Software und hat sich durch die Etablierung eines ausgereiften Programms für Anwendungssicherheit, das den gesamten Entwicklungsprozess der Software abdeckt, einen Wettbewerbsvorteil erarbeitet”, erklärt Brian Roche, Chief Product Officer von Veracode. “Mit Blick auf die zunehmende Qualifikationslücke im Bereich der Cybersicherheit bietet Veracode Verified einen Mehrwert, indem wir Unternehmen wie Dedrone ermöglichen Risiken schnell, effektiv und kontinuierlich zu reduzieren.“

Dedrone schützt Menschen, Einrichtungen und Informationen vor unautorisierten Drohnen. DedroneTracker kombiniert Daten aus einem Netzwerk unterschiedlicher Sensoren zur Drohnen-Detektion und nutzt eine intelligente KI-Plattform, um wichtige Informationen über die Drohnenaktivitäten zu erstellen, wie z.B. die Position, Geschwindigkeit und Höhe oder auch das Modell der Drohne. Aktuell umfasst die Datenbank von DedroneTracker fast 300 unterschiedliche Drohnenmodelle verschiedener Hersteller und wird ständig erweitert. DedroneTracker erkennt Drohnen aller Art, unabhängig davon, ob sie den geltenden Vorschriften wie z.B. Remote ID entsprechen, und ermöglicht Sicherheitsteams zwischen eigenen und unerwünschten Drohnen zu unterscheiden.  

Fokus auf AppSec

Diese Zertifizierung bestätigt, dass Dedrone großen Wert auf die Entwicklung sicherer Software und die Einhaltung bewährter Grundsätze der Anwendungssicherheit legt. Dedrone hat ein Softwaresicherheitsprogramm etabliert und seinen First-Party-Code analysiert, um seine Sicherheitsmaßnahmen zu verbessern.      

Darüber hinaus hat Dedrone die Sicherheitsfunktionen seiner Software erweitert, um eine noch sicherere Nutzung zu gewährleisten. Die kürzlich veröffentlichte Version DedroneTracker 5.0 enthält folgende neue Funktionen:

  • Zwei-Faktor-Authentifizierung: Um den DedroneTracker-Zugang noch sicherer zu machen, können Dedrone-Kunden nun einen zweistufigen Anmeldeprozess aktivieren (Zwei-Faktor-Authentifizierung).  
  • Erweiterter Passwortschutz: Die Passwortanforderungen wurden durch ein zusätzliches Kriterium erweitert, um kundenspezifische Sicherheitsanforderungen zu erfüllen. DedroneTracker 5.0 bietet zudem die Möglichkeit eine Mindestpasswortlänge vorzugeben.

„Mit seinem Drohnen-Abwehrsystem schützt Dedrone weltweit Institutionen mit höchsten Sicherheitsstandards vor unerwünschten Drohnen. Das Veracode-Siegel gibt unseren Kunden die Gewissheit, dass auch unsere Software den hohen Sicherheitsanforderungen gerecht wird“, erklärt Dedrones CEO Aaditya Devarakonda.

Bewertung von Softwaresicherheit

Veracode Verified bietet eine vollumfängliche, objektive Sicht auf die Software eines Unternehmens und führt drei Stufen zur Bewertung der Anwendungssicherheit. Die Stufen “Standard”, “Team” und “Kontinuierlich” bauen auf den Qualifikationen des vorherigen Levels auf und belegen, dass fortschrittliche Sicherheitsvorkehrungen in den Entwicklungsprozess der Software übernommen wurden.  

Für weitere Informationen zu Veracode Verified besuchen Sie www.veracode.com/verified.

Über Dedrone 

Dedrone ist der Marktführer im Bereich Luftraumsicherheit. Das von Dedrone entwickelte Drohnenabwehrsystem schützt kritische Infrastrukturen, Regierungen, militärische Einrichtungen, Gefängnisse und Unternehmen auf der ganzen Welt vor unerwünschten Drohnen. Dedrones SaaS-Technologie kann flexibel in der Cloud oder vor Ort gehostet werden und kombiniert eine Machine-Learning-Software mit marktführenden Sensoren und Abwehrmechanismen. Ziel ist die frühzeitige Warnung, Klassifizierung und Abwehr aller Gefahren durch Drohnen.   
Dedrone wurde 2014 in Kassel gegründet. Seit 2016 hat das Unternehmen seinen Hauptsitz in San Francisco, mit weiteren Niederlassungen nahe Washington, D.C., in Columbus, Ohio und London.   

Für weitere Informationen und um unsere Experten zu kontaktieren, besuchen Sie www.dedrone.com und folgen Sie Dedrone auf Twitter, Vimeo und LinkedIn.  

Über Veracode

Veracode ist der führende AppSec-Partner für die Entwicklng sicherer Software, die Reduzierung des Risikos von Sicherheitsverletzungen und die Steigerung der Produktivität von Sicherheits- und Entwicklungsteams. So können Unternehmen, die Veracode nutzen, ihr Geschäft und die Welt voranbringen. Mit seiner Kombination aus Prozessautomatisierung, Integration, Geschwindigkeit und Reaktionsschnelligkeit hilft Veracode Unternehmen, genaue und zuverlässige Ergebnisse zu erhalten, um sich auf die Behebung von potenziellen Schwachstellen zu konzentrieren, anstatt diese nur zu finden.    

Veracode betreut weltweit mehr als 2.500 Kunden aus einer Vielzahl von Branchen. Die Veracode-Lösung hat mehr als 36 Billionen Codezeilen bewertet und Unternehmen geholfen, mehr als 66 Millionen Sicherheitslücken zu schließen.  

Für weitere Informationen besuchen Sie www.veracode.com.  

Copyright © 2021 Veracode, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Alle anderen Markennamen, Produktnamen oder Warenzeichen gehören ihren jeweiligen Inhabern.

Ansprechpartner

Dedrone                                                                                        

Simon Röse

simon.roese@dedrone.com

Veracode

Katy Gwilliam

kgwilliam@veracode.com

thomabravo.com

veracode.com

Wollen Sie mehr erfahren?