Perth Airport

Perth Airport

INdustrie

Flughäfen

Teilnehmer

Versorgungsunternehmen

Flüge pro jahr

50.000

Standort

Perth, Schottland, Vereinigtes Königreich

Highlights

Perth Airport ist Schottlands Hauptflughafen für den Betrieb von Klein- und Leichtflugzeugen sowie Standort der ACS Flugschule für private und gewerbliche Starrflügelflugzeuge. Der Flughafen wird darüber hinaus von „Scotland’s Charity Air Ambulance“ genutzt, die mit ihren Ambulanzflügen medizinische Notfalldienste im ganzen Land unterstützt.

Nachdem ein Pilot mehrere Drohnenaktivitäten im Bereich des Flughafens festgestellt hatte und es im Juli 2020 beinahe zu einem Zusammenstoß zwischen einer Drohne und einem Flugzeug kam, führte der Perth Airport gemeinsam mit Dedrone eine Risikoanalyse des Luftraums durch, um das Ausmaß der unerlaubten Drohnenaktivitäten zu verstehen und Zusammenstöße oder Flugausfälle zu verhindern.

Ende 2020 hat Dedrone zwei Sensoren für sechs Monate am Perth Airport installiert. In diesem Zeitraum wurden 42 Drohnen in einem Umkreis von fünf Kilometern um den Flughafen detektiert, die geltende Luftraumbeschränkungen des Vereinigten Königreichs missachtet haben und in Flugverbotszonen eingedrungen sind.

"Perth Airport ist Schottlands Anlaufstelle für Besucher und Touristen, führt Flugtrainingsprogramme durch und bietet Gemeinden die Versorgung durch die Scotland’s Charity Air Ambulance, die bei medizinischen Notfällen in ganz Schottland unterstützt. Nachdem wir vermehrt unerlaubte Drohnenaktivitäten am Flughafen festgestellt haben, mussten wir proaktiv handeln. Dedrones System für Luftraumsicherheit hat uns dabei geholfen das Ausmaß der Drohnenaktivitäten zu verstehen und unseren Luftraum und den Betrieb zu schützen. Gemeinsam mit Dedrone können wir Drohnen detektieren und unsere Flugprogramme vor folgenreichen Zwischenfällen bewahren."

Graeme Frater, ACS Director am Perth Airport

Herausforderung

Durch die ACS Flugschule und Scotland’s Charity Air Ambulance herrscht am Perth Airport das gesamte Jahr über Betrieb. Der Flughafen wird von Geschäfts- und Privatflugzeugen aus vielen Großstädten Schottlands angeflogen, darunter Edinburgh, Glasgow, Aberdeen und Iverness. Ein sicherer Luftraum ist für den Perth Airport essenziell. Unautorisierte Drohnenaktivitäten könnten den Betrieb stören oder zu folgenschweren Kollisionen mit Flugzeugen führen. Generell verbietet die britische Zivilluftfahrtbehörde nicht genehmigte Drohnenflüge in einem Umkreis von fünf Kilometern um jeden Flughafen.

Lösung

Um Drohnen zu detektieren, klassifizieren und lokalisieren wurde die Dedrone-Lösung am Perth Airport installiert. Sobald eine Drohne in den Luftraum eingedrungen ist, wurden die Fluglotsen automatisch alarmiert und konnten umgehend eingreifen und das Sicherheitspersonal informieren.  

Ergebnis

Die Betreiber des Perth Airport haben nun aussagekräftige Daten und einen Nachweis über die Drohnenaktivitäten im Luftraum über dem Flughafen. Das Reporting beinhaltet Informationen wie die Flugzeiten, Flugdauer, Flugrouten und Typen der Drohnen. Auf Grundlage der bestätigten Drohnenaktivitäten und der neu gewonnenen Daten können die Betreiber nun ein umfassendes Sicherheitsprogramm für den Luftraum über dem Perth Airport erstellen, um die Sicherheit und den reibungslosen Ablauf des Betriebs zu gewährleisten.

Wollen Sie mehr erfahren?