Königliche Familie von Katar

Während der Olympischen Spiele in Rio wohnte die königliche Familie von Katar in einer privaten Residenz

INdustrie

VIPs

Teilnehmer

Mitarbeiter

Königliche Familie von Katar

Standort

Rio de Janeiro, Brasilien

Highlights

  • Während der Olympischen Spiele in Rio wohnte die königliche Familie von Katar in einer privaten Residenz
  • Das Sicherheitsteam wollte sicherstellen, dass keine Eindringlinge aus der Luft einfliegen
  • In Zusammenarbeit mit Computrade und Max Cultura, unseren strategischen Partnern in Brasilien, wurde die Lösung von Dedrone eingesetzt, die den Luftraum rund um die Uhr überwacht und geschützt hat
"Es war das erste Mal, dass wir den DroneTracker eingesetzt haben, um VIPs vor Drohnen zu schützen, und wir waren von der Leistung und einfachen Handhabung des Systems überzeugt. Unser Kunde, die königliche Familie von Katar, war auch sehr zufrieden, da sie sich um ihr Haus herum frei bewegen konnten, ohne fotografierende oder schlimmere Drohnen fürchten zu müssen."

Gustavo Vicentini, Geschäftsführer Computrade und Dedrone-Partner

Herausforderung

Während der Olympischen Spiele in Brasilien wohnte die königliche Familie von Katar in einem hoch gesicherten, von Wasser umgebenen privaten Anwesen in Rio de Janeiro. Die Sicherheitskräfte wollten auch das Eindringen ungebetener Gäste aus der Luft verhindern und suchten nach Möglichkeiten, die Privatsphäre der Königsfamilie vor Drohnen zu schützen. Dies war umso wichtiger, als das Haus in einem Gebiet von Rio lag, in dem es vor Journalisten auf der Suche nach Geschichten wimmelte.

Lösung

Computrade und Max Cultura, strategische Dedrone Partner in Brasilien, installierten daher den DroneTracker auf dem Anwesen. Zwei Multi-Sensoren wurden an der Fassade des Gebäudes montiert und überwachten den Luftraum rund um die Uhr mit Kameras, Mikrofonen und Frequenzsensoren.

Ergebnis

Das System funktionierte vollautomatisch und sorgte insgesamt 720 Stunden lang für einen wirksamen Schutz des Anwesens vor Drohnen und hat die königliche Familie von Katar vor gefährlichen Drohnen geschützt.

Wollen Sie mehr erfahren?