Drohnen-Abwehrsystem von Dedrone bei internationalem Wirtschaftstreffen im Einsatz

von
Friederike Nielsen
20/2/2019

Das jährliche internationale Wirtschaftstreffen im Schweizerischen Davos ist für die Kantonspolizei Graubünden immer eine besondere Herausforderung. Mehr als 3.000 internationale Spitzenpolitiker, Topmanager, Wissenschaftler und Vertreter unterschiedlicher Organisationen galt es auch in diesem Jahr zu schützen.

Der Schutz vor Drohnen war dabei wesentlicher Bestandteil des Sicherheitskonzepts. Wie in den Jahren 2018 und 2017 setzte die Kantonspolizei dabei auf das Drohnen-Warnsystem von Dedrone in Verbindung mit Störsendern der Firma HP Wüst.

An strategischen Punkten wurden Funkfrequenz-Sensoren von Dedrone und Videokameras zur Luftraumüberwachung installiert. (c) Riedel Communications Switzerland AG

Das Dedrone-System hat sich zum Schutz des Wirtschaftsgipfels bewährt. Die mobile Lösung wird innerhalb weniger Stunden installiert und liefert ab dem ersten Moment zuverlässige Informationen über sämtliche Drohnenaktivitäten im Luftraum. So ist jederzeit die Möglichkeit gegeben, gezielte Schutz- und gegebenenfalls Abwehrmaßnahmen einzuleiten.

Automatische Luftraumüberwachung 24/7

Für Aufbau und Betrieb des Drohnen-Warnsystems war zum ersten Mal der Dedrone-Partner Riedel Communications Switzerland AG verantwortlich. Mitarbeiter installierten für die Dauer des Gipfels ein intelligentes Netzwerk aus unterschiedlichen Funkfrequenz-Sensoren und Videokameras. Das System überwachte den Luftraum rund um die Uhr und war in der Lage, jede Art von Drohne zu detektieren, zu orten und ihre Flugroute zu verfolgen.

Umfassende Aufklärung als Grundlage für gezielte Maßnahmen

Alle Informationen über eindringende Drohnen wurden in Echtzeit an die Sicherheitskräfte übermittelt und diese in die Lage versetzt, gezielt zu handeln. Denn das Dedrone-System liefert zum einen Informationen über den Hersteller bzw. das Modell der erkannten Drohne – und damit wichtige Hinweise auf das Gefahrenpotenzial: Zum anderen zeigt das System die Position und Flugroute der Drohne auf einer Karte in Echtzeit an. So können die Piloten gezielt ausfindig gemacht und Störsender frühzeitig in Position gebracht werden.

Wollen Sie mehr erfahren?