Bankräuber nutzten Drohne

von
Friederike Nielsen
17/8/2015

Die brasilianische Polizei hat eine vierköpfige Bande festgenommen, die für vier Banküberfälle verantwortlich sein soll. Bei der Verhaftung im Bundesstaat Ceará stellten die Polizisten nicht nur ein AK47-Gewehr und eine Pistole im Kaliber 40 sicher, sondern auch eine kleine Drohne. Den veröffentlichten Bildern nach zu urteilen handelt es sich dabei um eine DJI Phantom. Unter den Verhafteten ist auch ein Manager der Bank von Brasilien (Banco do Brasil). Mit der Drohne sollen die mutmaßlichen Täter Bankangestellte und deren Familien überwacht und mit den aufgenommenen Bildern und Videos zur Kooperation gezwungen haben.

Quelle: Tribuna do Ceará

Wollen Sie mehr erfahren?