Dedrone Drohnenabwehr

Komplettlösung zur Detektion, Klassifizierung und Entschärfung gefährlicher Drohnen
mehr erfahren

Drohnen erkennen und abwehren

Wirksame Lösungen zum Schutz vor Drohnen müssen mit der rasanten Entwicklung der Drohnentechnologie Schritt halten. Unterschiedliche Sensoren verbinden sich mit der DroneTracker-Software. Dadurch werden gefährliche Drohnen detektiert, klassifiziert und lokalisiert. Gegenmaßnahmen können automatisch ausgelöst werden – angepasst an die jeweilige Situation.

Lokalisiert Drohnen und deren Piloten

Die RF-Sensoren von Dedrone wurden 
speziell zum Schutz des Luftraums entwickelt.
Sie detektieren  Drohnen und deren Piloten anhand ihrer Radiofrequenzmuster. Sie erkennen alle Arten von Drohnen und haben unter idealen Bedingungen eine Reichweite von bis zu 1,5 km.

Entdecken Sie Drohnen in Ihrer Umgebung

AUTOMATISCHE
BERICHTERSTATTUNG

Automatisierte Berichte über Drohnenaktivitäten im eigenen Luftraum liefern wichtige Informationen. Finden Sie heraus, wie viele Drohnen in Ihren Luftraum eindringen und erfahren Sie Details zu Drohnenmodellen, Uhrzeiten und der Anzahl der Vorfälle.

Sicherung von Daten und Videos 

FORENSISCHE BEWEISMITTEL

Alle detektierten Drohnenflüge werden aufgezeichnet und lokal gespeichert. Der Drohnentyp und das Modell werden ebenso erfasst. Zusätzlich können die Flugroute der Drohne und der Standort des Piloten visuell dargestellt und gespeichert werden.

Das Prinzip

Rf-sensoren

Radiofrequenz-Sensoren bilden die Basis für eine vollständige Luftraumsicherheit. Sie erkennen und klassifizieren alle kommerziellen  und selbstgebauten Drohnen.

software

Die DroneTracker-Software verbindet, verarbeitet und bewertet sämtliche Sensordaten. Sie ist das zentrale Nervensystem der
Lösung.

SENSOREN & GEGENMASSNAHMEN

Weitere Sensoren wie Videokameras und Gegenmaßnahmen, beispielsweise Jammer, können direkt in die DroneTracker-Software integriert werden.

Erfahren Sie mehr über den Schutz Ihrer Organisation vor Drohnen