Drohnen erkennen
und abwehren

Vollautomatisches System zur Luftraumüberwachung

mehr erfahren

Mehr Schutz vor gefährlichen Drohnen

Moderne Sicherheit erfordert einen mehrschichtigen Ansatz, der mit der Entwicklung der Drohnentechnologie Schritt hält. Unterschiedliche Sensoren verbinden sich mit der DroneTracker-Software. Dadurch können Drohnen-Bedrohungen detektiert, klassifiziert und entschärft werden. Passive als auch aktive Gegenmaßnahmen können nach Belieben automatisch ausgelöst werden –angepasst an die Schwere der Bedrohung.

Lokalisierung des Piloten

Der effektivste Schutz den eine Einrichtung gegen Bedrohungen durch Drohnen haben kann, besteht darin, den Piloten der Drohne zu stoppen bevor er Schaden anrichten und Sie für Schäden haftbar machen kann. Der RF-300 bietet die Gelegenheit, Strafverfolgung und Sicherheitsmaßnahmen vor Ort zu tätigen um gegen unbefugte Piloten vorzugehen.

X
X

Fallstudie

Erfolgreicher Einsatz 
in Davos

Dedrone sicherte das zweite Jahr in Folge das Weltwirtschaftsforum in Davos gegen gefährliche Drohnen und leistete damit erneut einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit der international führenden Experten aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Medien. Durch den Einsatz der Komplettlösung von Dedrone konnten sämtliche kritische Bereiche des Luftraums über dem Einsatzgebiet in Echtzeit überwacht, Drohnen und Piloten lokalisiert werden und falls erforderlich, frühzeitig eingeschritten werden.

“Wir konnten den RF-300 für den Einsatz beim diesjährigen Weltwirtschaftsforum bereits nutzen und waren mit dem neuen Produkt sehr zufrieden.”

Kantonspolizei Graubünden, Davos, Schweiz

Erfahren Sie Mehr über den Schutz Ihrer Infrastrukturen vor Drohnen

Wollen Sie mehr erfahren?